weitklick beteiligt sich mit zwei Aktionen am Digitaltag 2020

von weitklick-Redaktion | 05.06.2020

Auf meine Merkliste

Im Rahmen des Digitaltags 2020 bieten weitklick und FSM e.V. zwei Veranstaltungen rund um das Thema Desinformation und Verschwörungserzählungen: 

 

19. Juni 2020 | 16:30 - 17:30 Uhr | Webinar: Wie erkenne ich Falschnachrichten im Netz?

Karolin Schwarz (freie Journalistin und Gründerin von Hoaxmap.org) zeigt an aktuellen Beispielen, wie Sie prüfen können, ob eine Nachricht, ein Foto oder ein Video echt sind. Parallel dazu können Sie die vorgestellten Methoden selbst ausprobieren und Fragen stellen. So lernen Sie eine Reihe von Tipps und Tricks zur Überprüfung von Desinformation kennen, die Ihnen für den Umgang mit dem Thema das notwendige Handwerkszeug liefert.

 

19. Juni 2020 | 17:30 - 19:30 Uhr | Medienpädagogischer Küchentalk #9

MKT_neu

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen Fake News, Verschwörung und Primat der Wissenschaft – Meinungsbildung digital in Coronazeiten

Die besten Gespräche finden in der Küche statt - und am Küchentisch sind alle gleich. In lockerer und offener kommunikativer Atmosphäre sollen aktuelle Phänomene und Herausfoderungen des digitalen Raums diskutiert werden. Der #9 Medienpädagogische Küchentalk diskutiert, inwieweit sich Meinungsbildungsprozesse durch eine mediale Dominanz von staatlichen und wissenschaftlichen Akteuren der Krise auf der einen und die Verbreitung von Verschwörungserzählungen und Fake News in der Corona-Krise auf der anderen Seite verändert haben. Es diskutieren Ferda Ataman (Kolumnistin - der SPIEGEL) und Lars Gräßer (Grimme Institut).  

Weitere Informationen und Anmeldung

Übersicht Blogbeiträge
Desinformation
Hintergrund
Meinungsbildung
Webinare & Veranstaltungen