Verschwörungserzählungen und Radikalisierung im Netz

16.11.2022 | 15:00 - 18:00 Uhr | Landeszentrale für politische Bildung Saarland

Auf meine Merkliste

Beitragsbild Lehrkräfte Fortbildung

Über die Veranstaltung

In dieser Fortbildung diskutieren wir die folgenden Themen und Methoden:

  • Was sind Verschwörungserzählungen und wie kann man sie entlarven und ihnen begegnen? 

  • Wie umgehen mit Hate Speech, Diskriminierung und autoritären Gesellschaftsentwürfen?

  • Wie werden Jugendliche online mit rechtsextremen, islamistischen und antisemitischen Inhalten angesprochen?

  • Aktive Medienarbeit: Ansehen und Besprechen eines Videos, die eigenständige Arbeit mit sozialen Medien, das Spielen eines Quizzes/Minigames oder die eigene Gestaltung von Inhalten.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Saarland und dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) angeboten. Sie richtet sich an Lehrkräfte und pädagogisches Personal des Saarlandes.

Über die Dozent*innen

Fidel Bartholdy hat Nah- und Mitteloststudien mit Schwerpunkt Politikwissenschaften (B.A.) an der Philipps-Universität in Marburg und soziokulturelle Studien (M.A.) an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) studiert. Seine Studienschwerpunkte verschoben sich von regionalwissenschaftlichen Studien zu arabischen Ländern, Kulturen und Sprachen hin zu ethnografischer Forschung vor der eigenen Haustür in Berlin, Deutschland und Europa. Er befasst sich mit Migration, dem Islam in Europa, Zivilgesellschaft und politischer Bildung. Seine Erfahrungen mit Argumentationstrainings gegen Rechts in Schulen brachten ihn zu mediale pfade, wo er seit August 2018 als Projektmanager eines Projekts zur Prävention von Online-Radikalisierung arbeitet.

Claudio Caffo hat an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaft (M.A.) mit den Schwerpunkten Rechtsextremismus und -populismus, Soziale Bewegungen und Ideengeschichte studiert und seine Abschlussarbeit zum Auftreten Rechtsextremer im Internet verfasst. Hauptsächlich befasst er sich seitdem mit rechtsextremen Erscheinungsformen, Strategien und Akteur*innen sowie mit Antisemitismus. Seit 2019 betreut er bei mediale pfade das Projekt “AntiAnti” mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus, seit Anfang 2020 begleitet er als medienpädagogische Leitung zusätzlich das Kooperationsprojekt mit ufuq.de: „kiez:story – ich sehe was, was du nicht siehst“.

Ort

Landeszentrale für politische Bildung Saarland
Deutschland

Datum
Datum Ende
Themen
Desinformation
Veranstaltungskategorie
Lehrkräfte-Fortbildung
Bundesland
Saarland

Sie haben eine Idee für eine Veranstaltung? Machen Sie mit und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen
Veranstaltungssuche