Politische Meinungsbildung Jugendlicher in sozialen Medien - was wir aus Wissenschaft und medienpädagogischer Praxis lernen können

Webinar mit Dr. Niels Brüggen, Dr. Georg Materna und Fabian Wörz (JFF) | 27.05.2021 | 15:00 - 17:00 Uhr

Auf meine Merkliste

Third-party content

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Zum Aktivieren müssen Sie auf „Abspielen“ klicken. Wir weisen Sie darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Miniaturbild

Über das Webinar

JFF Logo

Im Webinar stehen die Fragen im Vordergrund: Wie informieren sich Heranwachsende heute über aktuelle Themen? Welche Rolle spielen Soziale Medien bei der Ausbildung von Meinungen zu politischen Themen? Und: Wie können Herwanwachsende bei Meinungsbildungsprozessen pädagogisch unterstützt werden? Mit der Teilnahme erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse, bekommen konkrete Beispiele aus der medienpädagogischen Praxis des JFF und methodische Praxistipps vorgestellt, die sie im Nachgang selbst anwenden können, und haben die Gelegenheit mit den Referierenden in einem interaktiven Teil Ihre Fragen zu diskutieren.

Moderation: Lidia de Reese, FSM e.V.
 

Über die Dozenten

Dr. Niels Brüggen leitet die Abteilung Forschung am JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF).

Dr. Georg Materna arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Arbeitsschwerpunkte: Politische Bildung und Extremismusprävention in und mit (sozialen) Medien, Meinungsbildung Jugendlicher im Kontext sich wandelnder Öffentlichkeiten, Evaluationsforschung.

Fabian Wörz ist medienpädagogischer Referent am JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. In der Abteilung Praxis arbeitet er in Modellprojekten (RISE und in der Vergangenheit bildmachen) an der Schnittstelle von Medienpädagogik und politischer Bildung.

Datum
Datum Ende
LIvestream

Den Livestream können Sie ohne Anmeldung sehen.

Zur aktiven Teilnahme melden Sie sich bitte hier an.

Jetzt anmelden